Aktivitäten

Jugendfeuerwehr Meerbusch besuchte das Phantasialand

Phantasialand, den 28.09.2013

Bei bestem Wetter begaben sich 33 Jugendliche und 9 Betreuer per Bus ins Phantasialand.

Die Nachwuchsflorianer wurden in Gruppen aufgeteilt, wobei immer ein Handy pro Gruppe vorhanden sein musste.

Danach stürmten alle die Attraktionen des Freizeitparks.

 

Die Achterbahn „Black Mamba“ flößte aber dem ein oder anderen doch erheblichen Respekt ein und es musste aller Mut zusammen genommen werden, um den inneren Schweinehund zu überwinden und die wilde Fahrt zu starten.

Auch der Coloradotrain (Achterbahn ohne Looping) war bei allen sehr beliebt.

 

Ins Reich der Sagen muss man jedoch Gerüchte zurückweisen, ein Boot mit Meerbuscher Betreuern an Bord, wäre beinahe gekentert. Diese Darstellung wird hiermit offiziell dementiert.

Die Geisterbahn, der „Freie Fall“, das Kettenkarussell und die Wildwasserbahn waren weitere gern ausprobierte Fahrgeschäfte.

 

Um 16 Uhr stand dann die Abreise bevor und es gelang tatsächlich, dass alle Gruppen pünktlich am Treffpunkt erschienen und somit die Heimreise angetreten werden konnte. Ein ereignisreicher Tag fand sein harmonisches Ende an den entsprechenden Gerätehäusern.

 

Vielen Dank an den Organisator Daniel Marzinzik.

 

Klaus Telders, Jugendwart LZ Osterath