2013

Strohballenbrand in der Entstehungsphase gelöscht

Lank, den 08.09.2013

Am Sonntagabend rückte der Löschzug Lank zu einem Strohballenbrand auf die Bismarckstraße am Ortsausgang Richtung Bösinghoven aus. Der Brand befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 18:40 Uhr noch in der Entstehungsphase und hatte sich zum Glück nur auf rund ein halbes Dutzend der über hundert dort gelagerten Ballen ausgebreitet.

 

Durch den schnellen Einsatz von drei C-Rohren und einem B-Rohr gelang es der Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf weitere Ballen zu verhindern. Begünstigend kam hinzu, dass direkt zu Beginn des Einsatzes ein Radlader zur Verfügung stand, mit dem die Ballen auseinander gefahren wurden. Erfahrungsgemäß fallen bei einem solchen Brandereignis mehr Ballen den Flammen zum Opfer. Insofern zeigt sich die Feuerwehr mit diesem letztendlich glimpflichen Ausgang sehr zu frieden.

 

Rund 25 Einsatzkräfte des Lanker Löschzugs waren über eine Stunde im Einsatz. Über die Brandursache liegen der Feuerwehr keine Informationen vor.