2019

Üben unter realistischen Bedingungen

Üben unter realistischen Bedingungen

Strümp, den 15.04.2019

Die Rettung von eingeklemmten Personen aus verunfallten Fahrzeugen gehört mit zu den kritischsten Einsätzen bei der Feuerwehr. Oftmals müssen binnen Sekunden die richtigen Entscheidungen getroffen werden, um den häufig schwer verletzten Personen innerhalb kürzester Zeit die medizinische Hilfe zukommen zu lassen, die sie in dieser Ausnahmesituation benötigen. Stark deformierte Fahrzeuge, umgekippte Autos und Dunkelheit ersch…

Weiterlesen:

Feuerwehr übt Menschenrettung über Drehleiter

Feuerwehr übt Menschenrettung über Drehleiter

Langst-Kierst, den 08.04.2019

„Person in Notlage – Landhandel Ilverich, Obere Straße“ lautete die fiktive, aber durchaus typische Meldung. Zunächst zeigte sich den eintreffenden Kräften an der Einsatzstelle ein entsprechend unklares Lagebild. Nach kurzer Kontaktaufnahme mit dem Anrufer, gespielt vom Juniorchef des Betriebes, Markus Bolten, gingen die Fahrzeuge der Löschgruppe Langst-Kierst und die Drehleiter des Löschzuges Büderich schon in Stell…

Weiterlesen:

Beim Löschzug Lank beginnt der Sommerdienst

Beim Löschzug Lank beginnt der Sommerdienst

Lank  / Ilverich, den 08.04.2019

Am Montag, den 08.04.2019 begann beim Löschzug Lank-Latum der Sommerdienst. Dazu trafen sich 25 Kameradinnen und Kameraden am Lanker Gerätehaus. Nach einer kurzen Begrüßung der Mannschaft durch den Einheitsführer Brandinspektor Klaus Kupp wurden die Übungsteilnehmer auf die Feuerwehrfahrzeuge eingeteilt und mit den Übungszielen vertraut gemacht.

 

Die beiden Lanker Feuerwehrmänner Oberbrandmeister Niko K…

Weiterlesen:

Führungsunterstützung übt die Zusammenarbeit

Führungsunterstützung übt die Zusammenarbeit

Osterath, den 23.02.2019

 

Entscheidend für den Erfolg bei größeren Einsatzlagen ist eine effektive Unterstützung des Einsatzleiters vor Ort. Neben der eigentlichen Leitung der Einsatzkräfte vor Ort sind dabei eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen, so zum Beispiel die Abwicklung des Funkverkehrs, die Einsatzdokumentation, die Koordination nachrückender Kräfte und des Nachschubs, das Betreiben einer Pressestelle und noch vieles mehr.

Den E…

Weiterlesen: